Standard

Sommer-Sonnenwende in Titans Norden

Auf der nördlichen Hemisphäre des Saturnmondes Titan ist gerade die Zeit der Sonnenwend-Feuer: Am 24. Mai erreichte den Nordpol des Mondes soviel Sonnenlicht wie sonst nie in seinem fast 30-jährigen Zyklus, den der Umlauf seinen Planeten Saturn um die Sonne verursacht.

Das Foto ist eine Aufnahme der Cassini-Sonde vom 9. Juni 2017 aus einer Entfernung von 507.000 Kilometern. Deutlich erkennbar sind helle Methanwolken in hohen nördlichen Breiten sowie die Methan- und Ethan-Seen, die sich rund um den Nordpol des Mondes ausbreiten.

Weiter lesen →

mehr