2017
Oktober
Standard

Ein primitiver Besucher aus weiter Ferne

C/2017 K2 ist ein kosmischer Einzelgänger. Der Komet, der sich gerade aus der das Sonnensystem umgebenden Oortschen Wolke heraus auf Jungfernflug in die Nähe der Sonne begibt, erreicht uns in einer Ebene (siehe Bild), die fast senkrecht zur Ekliptik liegt, der Ebene, in der sich die Planeten um die Sonne bewegen. Das ist auf dem Bild unten gut erkennbar. Das Objekt mit der „schrägen“ Bahn ist übrigens Pluto, der auch deshalb nicht so richtig in die Gruppe der Planeten passte, aber das nur nebenbei.

Der Komet ist aber nicht nur wegen seiner Bahn interessant: Die Forscher fragen sich, warum er so weit von der Sonne entfernt bereits Aktivität zeigt, also eine Gashülle ausgebildet hat. Nur dadurch konnte der Besucher überhaupt vom Weltraumteleskop Hubble gefunden werden. In einer Publikation gehen Forscher jetzt dieser Frage nach. Bei der aktuellen Entfernung des Kometen von etwa 1,5 Milliarden Kilometern rechnen sie mit Temperaturen von 60 bis 70 Kelvin (60 bis 70 Grad über dem absoluten Nullpunkt).

Weiter lesen →

mehr