2017
August
Standard

Wie ein Schwarzes Loch strahlt: Experiment schlägt Theorie

Schwarze Löcher zu erforschen, ist schon aufgrund ihrer Natur schwierig. Man kann versuchen, sie in der Badewanne zu simulieren (funktioniert überraschend gut). Der häufig benutzte Weg besteht darin, Theorien darüber aufzustellen und diese dann anhand von Messungen zu prüfen. Auch das funktioniert aber nicht immer. Manchmal ist es aber möglich, die Verhältnisse rund um ein Schwarzes Loch auf der Erde nachzuempfinden. Genau das ist Forschern der Sandia-Labs jetzt mit ihrer „Z Machine“ gelungen, der stärksten Röntgenquelle der Erde. Das Experiment hat gleich mehrere Theorien über den Haufen geworfen, die Astrophysiker in den letzten zwanzig Jahren über den Aufbau Schwarzer Löcher entwickelt haben.

Read more

Ende