2018
September
Standard

Im Liegen Astronauten bei Mars-Missionen helfen? Jetzt bewerben!

Sie halten sich am liebsten im Bett auf? Dann können Sie diese Qualifikation dafür nutzen, die Weltraumforschung voranzutreiben. Derzeit rerkrutiert das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) insgesamt 24 Probanden (zwölf Männer und zwölf Frauen), die ihr Leben freiwillig für mindestens sechzig Tage im Bett verbringen – und zwar in einem um sechs Grad geneigten Bett, sodass der Kopf tiefer liegt als die Beine. Bei einer solchen Lagerung treten nämlich ähnliche Effekte auf wie unter dem Einfluss der Mikrogravitation im All.

Das Ziel der Studie im Auftrag von NASA und ESA besteht darin herauszufinden, was am besten gegen diese schädlichen Veränderungen hilft. Der Therapievorschlag besteht in einer Zentrifuge, in die man die Probanden für bestimmte Zeit stecken wird, damit ihnen nicht langweilig wird. Die Studie findet im „envihab“ der DLR in Köln statt.

Read more

Ende