Planet

Ein Planet, den es nicht geben dürfte Space

Ein Planet, den es nicht geben dürfte

GJ 3512 ist ein Roter Zwerg. Der etwa 31 Lichtjahre von uns entfernte Stern bringt nur 12 Prozent der Sonnenmasse auf die Waage. Aber was die Größe seiner Begleiter angeht, lässt sich GJ 3512 ganz und gar nicht lumpen. Wie ein deutsch-spanisches Forscherteam herausfand, besitzt er einen Riesenplaneten mit fast der halben Masse unseres Jupiters. "Es sollte um solche Sterne eigentlich nur erdgroße Planeten oder höchstens etwas massereichere Super-Erden geben", sagt Professor Christoph Mordasini vom Physikalischen Insitut der Universität Bern, der mit seinem Team plausible Szenarien zur Bildung des großen Exoplaneten diskutierte. "GJ 3512b ist hingegen ein Riesenplanet mit einer…
Die jüngsten Planeten der Milchstraße: Drillinge um Baby-Stern entdeckt Space

Die jüngsten Planeten der Milchstraße: Drillinge um Baby-Stern entdeckt

HD 163296 ist ein nicht besonders spektakulärer Stern, der 330 Lichtjahre von der Erde entfernt im All seine Bahnen zieht. Er ist ungefähr so schwer wie zwei Sonnen und gehört zur Klasse der Herbig-Ae/Be-Sterne. Dabei handelt es sich um sehr junge Sterne (4 Millionen Jahre gibt man HD 163296), die erst noch auf dem Weg in die Hauptreihe sind. Die Wasserstofffusion in ihrem Inneren hat noch ncht gezündet. Stattdessen kommt die abgestrahlte Energie aus ihrer Kontraktion. Ende 2016 hatte das Atacama Large Millimeter/Submillimeter Array (ALMA) rund um HD 163296 eine ausgeprägte protoplanetare Scheibe gefunden und untersucht, in der es zwei Ausdünnungen…
Trappist-1: Wenn Planeten zu viel Wasser besitzen Leben

Trappist-1: Wenn Planeten zu viel Wasser besitzen

Trappist-1 ist ein Roter Zwerg, der etwa 40 Lichtjahre von der Sonne entfernt ist. Er ist selbst zwar kaum größer als Jupiter, doch um ihn kreisen immerhin sieben Planeten, wie Forscher schon im vergangenen Jahr entdeckt haben. Bei allen sieben handelt es sich um erdähnliche Planeten. Allerdings mit einer Besonderheit: sie sind allesamt erstaunlich leicht. Ihre Dichte ist niedriger als die von Gestein. Sie müssen also zum Teil aus einem anderen Stoff bestehen. Im Magazin Nature Astronomy beschreibt ein Forscherteam jetzt die Details. Normalerweise würde man die leichte Komponente für atmosphärisches Gas halten. Die sieben Planeten sind jedoch zu…
Gasgigant umkreist Roten Zwerg – Forscher überrascht Space

Gasgigant umkreist Roten Zwerg – Forscher überrascht

Eigentlich hatten Astronomen ein Objekt wie NGTS-1b kaum für möglich gehalten: Ein Gasplanet, der einen Roten Zwerg der Spektralklasse M3 umkreist. Und doch ist ihnen ausgerechnet ein solcher Planet beim Start des "Next-Generation Transit Survey" als erster ins Netz gegangen, deshalb auch sein Name NGTS-1b. NGTS ist ein auf zwölf Teleskopen weltweit basierender Survey, der sich das Ziel gesetzt hat, Exoplaneten aufzuspüren. (mehr …)
Donuts im All: Forscher schlagen neue Planetenform vor Space

Donuts im All: Forscher schlagen neue Planetenform vor

Wenn die US-Planetologen Simon Lock und Sarah Stewart Recht haben, sollten Astronomen irgendwann planetare Objekte am Himmel finden, die wie riesige Donuts aussehen. Die Forscher haben diese Objekte "Synestia" genannt, gebildet aus "syn" (zusammen) und "Hestia", der griechischen Göttin der Architektur und Struktur. Vielleicht hatte sogar unsere Erde mal eine solche Form, wie die Forscher in ihrem Paper schreiben. (mehr …)
Erstmals Bildung von Gesteinsplaneten in Binärsystem beobachtet Space

Erstmals Bildung von Gesteinsplaneten in Binärsystem beobachtet

Der Wüstenplanet Tatooine umkreist im StarWars-Universum die beiden Sonnen Tatoo 1 und Tatoo 2. Astronomen galt es bislang als unwahrscheinlich, dass er ein reales, steinernes Gegenstück besitzt. Bisher hatte man um Binärsysteme jedenfalls immer nur begleitende Gasgiganten gefunden. Das liegt daran, dass diese sich weiter außen in der protoplanetaren Scheibe bilden, wo es kühler ist und die Gravitationskraft der beiden Zentralsterne die Planetebildung nicht mehr so stark beeinflusst wie im inneren, heißeren Bereich, wo sich Gesteinsplaneten bilden könnten. (mehr …)